Heimat- und Bürgerverein
Nierendorf e. V.

"Unser Dorf hat Zukunft"
Heimat- und Bürgerverein Nierendorf e. V.
1. Platz im Vereinswettbewerb 2015

 


Der 2002 gegründete Heimat- und Bürgerverein Nierendorf e. V. hat inzwischen schon mehr als 130 Mitglieder aus Nierendorf und Umgebung gewinnen können. Brauchtumspflege sowie viele kulturelle und soziale Aktivitäten stehen auf dem Programm. Dazu gehören Themenwanderungen genauso wie der gemeinsame Weinanbau.
Werden Sie Mitglied im Heimat- und Bürgerverein Nierendorf e. V.!
Schon für 8 Euro (Einzelmitgliedschaft) bzw. 12 Euro (Familienmitgliedschaft) sind Sie dabei! Aufnahmeantrag

Kultur-Garten Nierendorf: Sonntag, 18. Sept. 2016, 11-18 Uhr

Am 18. September wird der 5000 qm große Garten des Schul-Gemeinschaftsgarten-Projekts oberhalb des Nierendorfer Hochwasserrückhaltebeckens für Künstler und alle interessierten Besucher geöffnet. Es stellen aus:

Dazu erhalten Besucher Informationen rund um den Garten, Kinder der Grundschule Leimersdorf stellen ihre Beete vor.
weitere Informationen auf der Webseite www.nithrindorp.de

 

Hochwasser: SWR berichtet

Die Fernsehsendung SWR Landesschau Rheinland-Pfalz berichtet über die Situation im Tönnesgarten nach dem Hochwasser vom 4. Juni 2016.

Hier der Link dazu: Tönnesgarten in Nierendorf

 

Vandalismus am Weinbergszaun

"Was sind das für Idioten, die einen von Kindern für das Dorf gestalteten Zaun beschädigen?" fragt Udo Klein vom Heimat- und Bürgerverein Nierendorf.

Mutwillig wurden Teile des Zauns am vereinseigenen Weinberg mit großer Gewalt zerstört. Außerdem wurden einige Tonfiguren entwendet. Allein der Materialwert des Schadens beläuft sich auf 250 Euro.

Der Verein hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen und geht den ersten Spuren und Hinweisen nach.

Jungesellenfest - Maibaum aufgestellt und Umzug mit dem neuen Maikönigspaar

Lara Neuhaus und Florian Moog

 

Bilder: Heiko Eggerichs

mehr Bilder auf der Webseite von Heiko Eggerichs

Frühjahrswanderung auf dem Birnenrundweg bei Lantershofen

Bei bestem Wanderwetter fand die diesjährige Frühjahrswanderung des Heimat- und Bürgervereins auf dem Birnenrundweg bei Lantershofen statt.

Die Führung übernahm der Ortsvorsteher von Lantershofen Leo Mattuscheck, der mit vielen interessanten Informationen zum Weg und zu den Holzobjekten aufwarten konnte. So wurde die Wanderung sehr kurzweilig.

Die strahlende Sonne,die Frühlingsluft, schöne Ausblicke und nicht zuletzt die gute Verpflegung der Teilnehmer mit Schmalzbrot, Käsewürfeln sowie Getränken machten aus der Tour einen rundum gelungenen Wandertag.

Kunstaktion in den Osterferien für Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren

 

 

Der Container und Stromkasten am Regenrückhaltebecken in Nierendorf sahen bisher öde und trist aus. Gemeinsam mit dem Kinder- und Jugendförderverein Grafschaft e.V. hatte der Heimat- und Bürgerverein Nierendorf Kinder und Jugendliche ab 9 Jahren dazu eingeladen, kreativ zu werden.

Bei dieser dreitägigen Aktion unter Anleitung von Bernadette Heeb-Klöckner wurden die vier Seiten des Containers nun mit verschiedenen Motiven versehen. Die Seite zum Dorf hin zeigt Bäume, Blumen und einige Tiere. Die Rückseite widmet sich den Themen Landwirtschaft und Grafschafter Landschaft, die Rückseite zum Rückhaltebecken zeigt die Wasserwelt über und unter dem Wasser. Das Garagentor wird mit Blechen versehen, die im Atelier bemalt wurden und das Leben in einem Ameisenhaufen illustrieren.

Vormittags wurden im Atelier zunächst Skizzen für die einzelnen Seiten des Containers angefertigt, Farben angemischt und die Bleche für das Garagentor bemalt. Danach ging es nach draußen. Die Bedingungen für die Malarbeiten waren nicht die besten, ein eisiger Wind fegte über den Damm. Aber die Kinder und Jugendlichen ließen sich davon nicht abhalten und legten engagiert los. Und so entstanden nach und nach schöne Naturmotive. Dass das Ganze viel Spaß gemacht hat, sieht man auch daran, dass sich die Gruppe an einem weiteren Ferientag nach Ostern für die letzten Detailarbeiten treffen will. Dafür hoffen wir auf besseres Mal-Wetter.

 

   
Protokoll der Ortsbeiratssitzung vom 14.03.16

 

Wandertag am 10. April

 

Am Sonntag, den 10. April findet der nächste Themenwandertag des Heimat- und Bürgervereins Nierendorf statt. Dieses Mal geht es zum Birnenrundwanderweg in Lantershofen.

Treffpunkt Sonntag, 10 April, 11 Uhr Alte Schule

Anfahrt nach Lantershofen in Fahrgemeinschaften

Wanderung rund um Lantershofen auf dem Birnenrundwanderweg
Strecke: 8,1 km / Wanderzeit: ca. 2,75 Stunden

An der Strecke bietet der Verein den Wanderern Speisen und Getränke an.

 

Erste-Hilfe-Grundkurs am 23. April - findet leider aufgrund zu weniger Anmeldungen nicht statt.


 

 

In Kooperation mit dem Deutschen Roten Kruez bieten wir einen Erste-Hilfe-Grundkurs für alle interessierten Nierendorfer an:

Samstag, 23. April 2016, von 9 Uhr bis 14 Uhr
Alte Schule Nierendorf

Teilnahmegebühr:
Mitglieder des Heimat- und Bürgerverein Euro 15,-
Nichtmitglieder Euro 25,-


Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 16 Personen.

Verbindliche Anmeldung bitte per Mail an info@grafschaft-nierendorf.de

 

 

Zoch in Nierendorf

Auch wenn das Wetter echt üsselig war - die Feierlaune ließen sich die Nierendorfer davon beim Zoch an Weiberdonnerstag nicht verderben.

Bilder von Heiko Eggerichs

mehr davon hier: Webseite Heiko Eggerichs

   
Mitgliederversammlung des Heimt- und Bürgervereins

Am Mittwoch, 27. Januar 2016 , um 20:00 Uhr fand turnusgemäß die Mitgliederversammlung des Heimat- und Bürgervereins statt.

Zunächst warf der Vorsitzende des Vereins Udo Klein einen Rückblick in das letzte Jahr und erinnerte an die vielen Aktivitäten des Vereins für das Dorf, wie etwa der Bau des Zauns am Alten Feuerwehrhaus, die Herstellung von Postkarten zugunsten der Kirche oder die Bastelaktion mit Kindern. Auch die Teilnahme am diesjährigen Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" , bei dem der Heimat- und Bürgerverein Nierendorf e. V. im Vereinswettbewerb den ersten Platz belegen konnte, wurde noch einmal gebührend gewürdigt.

Nachdem der Kassenbericht abgenommen und der Vorstand durch die Versammlung entlastet worden war, stellte der Verein seine Planungen für 2016 vor.

Neben den laufenden Projekten "Weinberg" und " Gestaltung des Geländes am Alten Feuerwehrhaus" sind folgende Aktivitäten geplant:

ganztägiger Erste-Hilfe-Kurs für alle interessierten Nierendorfer - Termin verschoben auf 23. April

Montag, 21. bis Mittwoch,23. März: Gestaltung Container Rückhaltebecken mit Kindern und Jugendlichen ab 9 Jahren ( in Kooperation mit dem Kinder- und Jugendförderverein Grafschaft)

Sonntag , 10.April: Frühjahrswanderung auf dem Birnen-Rundwanderweg bei Lantershofen

Samstag, 19. November– Weinprobe mit neuem Konzept

Für die Weinbergspflege sind als erste Termine der 26. März und der 30. April angesetzt.

Der Vorstand freut sich auf viele Teilnehmer auf den diversen Veranstaltungen.

 

zu den Ereignissen aus den Vorjahren:

Archiv

2015 - 2014 - 2013 - 2012 -

2011 - 2010 - 2009 - 2008 - 2007 - 2006 - 2005 - 2004 - 2003 - 2002


Werden Sie Mitglied im Heimat- und Bürgerverein Nierendorf e. V.!

Schon für 8 Euro (Einzelmitgliedschaft) bzw. 12 Euro (Familienmitgliedschaft) sind Sie dabei!
Aufnahmeantrag

© 2006-2016 Heimat- und Bürgerverein Nierendorf e. V.